Praxis Training Erwachsene

Notfalltraining in der Arztpraxis (Erwachsene)

Unser Klassiker: auch bekannt als „Praxisorientiertes Notfalltraining vor Ort“.

Theoretischer Teil

Praxis Training Erwachsene

Einführung in die aktuellen Reanimationsguidelines des ERC (European Resuscitation Council) mittels interaktiver Beamer-Präsentation, Epidemiologie des Herz-Kreislaufstillstands beim Erwachsenen, Technik von Herzdruckmassage und Beatmung, Demonstration von alternativen Beatmungstechniken und Atemwegssicherungen, Vorstellung eines Notfallalgorithmus für die Praxis, etc.

Gerne kann hier ein spezifischer Fachvortrag integriert werden!

Praktische Übungen

Praxis Training Erwachsene

Skilltraining von Diagnostik, Herzdruckmassage und Beatmung, Indikation und Technik der sicheren Defibrillation, Öffnen und Freihalten der Atemwege, Training von alternativen Beatmungstechniken und Atemwegssicherungen, Medikamentenapplikation, Lagerungs- und Rettungstechniken, Teamtraining und Kommunikation, praktische Fallbeispiele, Diskussion des praxisinternen Notfall-Algorithmus und Beratung zur notfallmedizinischen Ausrüstung in der Praxis.

Gerne passen wir die spezifischen Inhalte an ihre individuellen Wünsche an!

Zielgruppe

Praxis Training Erwachsene

Niedergelassene Ärztinnen / Ärzte und deren Medizinische Fachangestellte (MFA).
Alle Fallbeispiele sind an die jeweiligen Zielgruppen adaptiert und orientieren sich an den individuellen Gegebenheiten in der Praxis.

Im Anschluss an diese Fortbildung erhalten Sie eine Zusammenfassung der medizinischen Inhalte als Skript sowie einen Praxisnotfallalgorithmus und eine Checkliste zur Notfallausrüstung in der Praxis.

Ort

Bei diesem Seminartyp bietet sich die Durchführung vor Ort in der Arztpraxis, oder - bei größeren Gruppen - in einem Tagungshotel bzw. vergleichbarer Lokalität an.

Praxis Training Kinder

PBLS (Pediatric Basic Life Support)

Basis Notfalltraining zur Behandlung pädiatrischer Patienten

Theoretischer Teil

Praxis Training Kinder - Theoretischer Teil

Vorstellt werden die Grundlagen der pädiatrischen Notfallversorgung anhand aktueller Guidelines; Epidemiologie des pädiatrischen Herz-Kreislaufstillstands; Basis Baby- und Kinderreanimation; spezielle Notfallsituationen wie Ertrinkungsunfall und Bolusgeschehen.

Gerne kann hier ein spezifischer Fachvortrag integriert werden!


Praktischer Teil

Praxis Training Kinder - Praktischer Teil

Diagnostik des Herz-Kreislauf-Stillstands beim pädiatrischen Patienten; Öffnen und Freihalten der Atemwege; Technik von Herzdruckmassage und Beatmung beim Säugling, Kleinkind und Kind; Lagerungstechniken; Fallbeispiele.

Gerne passen wir die spezifischen Inhalte an ihre individuellen Wünsche an!

Im Anschluss an diese Fortbildung erhalten Sie eine Zusammenfassung der medizinischen Inhalte als Skript.

Zielgruppe

Praxis Training Kinder

Interessierte Eltern und Pflegende, sowie medizinisches Fachpersonal mit keiner oder wenig Erfahrung im Umgang mit pädiatrischen Notfällen.